Wertungen

Einzelwertung

U10, W10, W15, W20, W25, W30, W35, W40, W45, W50, W55, W60, W65, W70, W75

Für die ersten drei jeder Altersklasse werden bei der Siegerinnenehrung Ehrenpreise vergeben. Dies gilt für beide Bewerbe 5 Kilometer und 10 Kilometer. 

Freundinnenwertung „Ich laufe mit Freundinnen!“

Für diese Wertung werden alle Zeiten aller Freundinnen zusammengezählt und die Durchschnittszeit errechnet. Ein Freundinnenteam muss aus mind. 4 Teilnehmerinnen bestehen. Wichtig ist, dass alle Freundinnen den gleichen Teamnamen bei der Anmeldung angeben und somit nehmen sie automatisch an dieser Wertung teil. Die schnellsten Freundinnen werden bei der Siegerehrung prämiert!

NEU - Familienwertung

In dieser Kategorie können alle Frauen teilnehmen die blutsverwandt sind oder durch Partnerschaft, Lebensgemeinschaft oder Heirat zu einer Familie gehören. Wichtig ist, dass bei allen Teammitgliedern der Familienname ident und gleich geschrieben wird. Bei der Anmeldung unter Familienwertung wird der Familienname/Fantasiename hinzugefügt. 

Die Teilnehmerinnen der Familienwertungen können bei allen Diziplinen und Streckenlängen teilnehmen. Wichtig ist nur der idente Name. Im Rahmen der Siegerehrung wird per Zufallsprinzip eine Familie ausgelost und diese gewinnt einen Familienpreis. 

Nordic Walking Wertung

In der Nordic Walking Kategorie erfolgt ebenfalls eine Wertung nach Zeit. Die fünf schnellsten Nordic Walkerinnen werden gewertet und erhalten bei der Siegerehrung einen Preis. Walkerinnen ohne Stöcke werden in der Disziplin der Läuferinnen gewertet.

Die Nordic Walking Regeln findest du ganz unten.

Prämierungen

Die größte Gruppe

Zur Prämierung herangezogen werden alle, die sich unter dem gleichen Team oder Gruppennamen anmelden.

Die originellste Gruppe

Wird von einer internen Jury gewählt!

Nordic Walking Regeln

FAIRNESS ist uns ein großes Anliegen und deshalb bitten wir ALLE Nordic Walking-Teilnehmerinnen sich an diese Regeln zu halten.

  • bitte bei der Anmeldung darauf achten - Nordic Walking muss zwingend mit Stöcken stattfinden. 
  • ein Bein muss immer Bodenberührung haben
  • Gehen (keine Flugphase) im Diagonalschritt mit diagonalem Stockeinsatz 
  • Nordic Walking mit Handschlaufe muss angelegt sein
  • Stocklänge (rechter Winkel im Ellenbogengelenk)
  • bei Padwechsel muss die Gehtechnik beibehalten werden